B- Wurf

Aus Bellatrix und Balboa wird unser B-Wurf!!

Bellatrix von den Silberzwergen

WT: 21.11.2013

Vater: Eddie Murphy vom Römersberger Hof

Mutter: Lia von der Jasmin

 

Titel:

PSK Klubsieger

Deutscher Champion PSK

Balboa- Vanga von Marten

WT: 10.02.2013

Vater: Borg-Rib v. d`n Oppasser

Mutter: Vanga-Xana von Marten

 

Titel:

Jugendsieger Steigerwald

Jugendsieger Erfurt

Jugendsieger Berlin

Jugendsieger Berlin-Brandenburg

PSK Klubjugendsieger

VDH Jugendchampion

PSK Klubsieger

German Winner´14

Sieger Erfurt

Sieger Transsylvanien

Deutscher Champion VDH

Deutscher Champion PSK

Rumänischer Champion

 

-mehrfach: Jugend BOB,BOS,BOB,Res.CACIB,

CACIB und 1x BIS

11. September 2016

 

Endlich ist unser B-Wurf gelandet. Bellatrix und Balboa sind heute Eltern geworden. 4 süße Babys haben das Licht der Welt erblickt. Es sind 3 Mädels und 1 Bursche. Mama und Nachwuchs geht es gut und auch Papa Balboa hat sich schon nach seinen Zwergen erkundigt und ist sehr stolz.

14. September 2016

Bella und den Kleinen geht es drei Tage nach der Geburt sehr gut. 

Mama hat auch schon einen Liebling. Der kleine Bube krabbelt immer so dicht wie möglich an Bellas Nase und will knutschen.

Puuuuuuuuu bei der Hitze ist es ohne Mama auch mal ganz schön, die ist nämlich sooooo warm.

Onkel Frodo ist der beste Bodyguard. Er passt genau auf, dass in der Wurfbox nichts passiert.

Es ist soooooo schön kuschelig hier. Ich bin froh, dass ich endlich auf der Welt bin.

Amy Winehouse ist ganz durcheinander. Hab ich nicht voriges Jahr auf der anderen Seite des Gitters gelegen?smilie_sh_002.gif

23. September

Wir sind jetzt fast 2 Wochen alt und wie man sieht, haben wir richtig toll zugenommen.loefel_smilie_225.gif

Unsere Mama muss sich schon ein bisschen mehr um uns kümmern. Meistens krabbeln wir in alle Richtungen davon.

    Wir probieren im Moment verschiedene Schlafstellungen aus, z.B. Kopf 

     hoch auf dem Brett, Arm lässig aus der Wurfbox hängen, mal mit           

     Schwesterchen übereinander oder auch alleine.smilie_sleep_011.gif

In der Schüssel ist es viel zu eng und auch unbequem.

 

Am schönsten ist es eben immer bei Mama.

 

 

Damit unser Frauchen weiß, ob wir immer schön gefressen haben, müssen wir jeden Tag in das lila Ding. Das ist gar nicht cool.

 

 

Also nichts wie weg hier, bevor sie mich wieder reinsteckt.

smilie-out-116.gif

 

    So, nun schaut mich mal ganz genau an. Naaaaa? Richtig!!!!!! Ich hab seit 

    gestern die Augen auf. Das ist soooooooo genial!!  Jetzt kann ich endlich   

    die ganze Rasselbande sehen, die immer vorm Zaun steht und uns 

    beobachtet.smilie_les_010.gif

 

05. Oktober 2016

Jetzt sind wir schon fast 4 Wochen alt und die Milch von Mama schmeckt immer noch soooooo gut.futterstand_219.gif

 

 

Hier sieht man ja ganz deutlich, dass wir guuut zugenommen haben.

 

 

Puuuuuuuu, unser Herrchen hat uns so ein komisches breiiges Zeug ins Maul gespritzt, das hat sooooo fies geschmeckt. Aber er hat immer wieder zu uns gesagt, dass die Wurmkur sein muss. Dadurch hat es aber auch nicht besser geschmeckt.

smilie_frech_001.gif

 

Und dann steckt uns Frauchen auch noch in die Schüssel, weil sie die Wurfbox saubergemacht hat. Das war ein ganz schön stressiger Nachmittag für uns.

 

smilie_frech_002.gif

Hier seht ihr unsere ersten Schritte. Ganz schön wackelig, aber wir sind ja noch Anfänger.

 

 

Was aber schon super gut klappt, ist das Kämpfen.

 

 

Hallooo Mama, wieso liegst du denn da draußen? Aber warte nur, gleich bin ich drüber. Ich brauch bestimmt nur noch 2 Versuche.

smilie_sh_006.gif

 

Ha ha, wer sagts denn, ich hab es geschafft, ich bin der Beste!!!!!

Jetzt heißt es erst einmal ausruhen.

 

Na, was sagt ihr jetzt? Sind wir nicht schon fast Profis?

Und Frauchen hat da was hingelegt, damit wir drauf pullern. Echt cool, da bleibt unsere Wurfbox nämlich trocken.

smilie_op_007.gif

Und auf trockenen Decken schläft es sich vieeeeel besser.

 

smilie_sleep_009.gif

16. Oktober 2016

Heute sind wir genau 5 Wochen alt und wie ihr sehen könnt, geht bei uns jetzt voll die Post ab. Wir spielen schon ganz schön lange, bevor wir wieder müde sind. Frauchen hat uns allerlei Sachen zum Beschnuppern hingelegt. Papprollen, einen Waschbär, ein Schaf, Bälle und nervige Quietschedinger. Der absolute Renner ist aber der alte Schuh, da können wir richtig dran rumkauen, das fetzt.

Einige von uns spielen aber nicht so gerne, die versuchen dann lieber auszubrechen.

Auch unsere Mama Bella hat ihr Schmusekissen jetzt nicht mehr für sich alleine.

 

 

Wir folgen ihr überall hin. Sogar neben dem Kissen hat sie keine Chance sich auszuruhen. Wir gehen ihr bestimmt manchmal ganz schön auf die Nerven.

 

 

Trotzdem muss sie jetzt reinkommen, wir haben Huuuuunger. Mama looooos!

 

 

Was ist das denn? Frauchen hat uns da irgendeinen komischen Brei hingestellt. Na ja, wir können ja mal probieren.

Hmmmmmmmmmm, schmeckt gar nicht mal so schlecht. Da können wir uns sogar dran gewöhnen.

 

 

31. Oktober 2016

Heute war großes Fotoshooting angesagt. Puuhhh, das war ganz schön anstrengend. Hat sich aber gelohnt, oder ????

Ich bin Balu, der einzige Mann im Quartett. Manchmal ist es ganz schön stressig mit drei Schwestern. Ich hab sie aber im Griff.

 

 

Ich bin Bridget Jones. Da ich aber leider nicht so auf Schokolade stehe, nennt mich mein zukünftiges Frauchen Frieda.

 

 

Ich bin Biene. Seitdem mir meine neue Familie den Namen gegeben hat, schmust mein junges Frauchen Sabrina noch viel länger mit mir. Wisst ihr auch warum??? Ihr Spitzname ist nämlich "Biene" und sie ist ganz stolz darauf.

 

 

Ich bin Bonnie Tyler, kann aber nicht so rockig singen. Deshalb wird mich meine neue Familie in drei Wochen Jessie rufen.

 

 

Nachdem die Bilder fertig waren, haben wir ausgiebig mit unserem jungen Frauchen geschmust. Sie hat sich aber immer die Nase zugehalten. Wir können gar nicht verstehen warum ????????? Unsere kleinen Zungen passen doch ganz genau da rein.

Und dann hat sie auch manchmal aua, aua, aua gerufen. Wahrscheinlich fand sie es nicht so toll, dass wir ihre Füße als Kauknochen benutzt haben. Wir haben aber nicht aufgehört. Im Gegenteil, wir haben immer fester zugebissen.

Nach 10 Minuten ist sie dann durchgegangen, wahrscheinlich haben ihre Füße wehgetan. Damit wir aber weiter beschäftigt sind, hat sie uns den   Geier "Gustav" zum Spielen gegeben. Wie ihr sehen könnt, musste der ganz schön dran glauben.

04. November 2016

Heute waren wir beim Tierarzt und haben zwei fiese Spritzen bekommen. Die eine war ja ok, die andere mit dem Chip hat ein bisschen wehgetan. Danach haben wir erst einmal lange geschlafen. Aber dann waren wir wieder topfit, wie ihr auf den unteren Bildern sehen könnt. Das große kuschelige Plüschtier ist der Hammer. Unser Frauchen hat es uns zur Belohnung gegeben, weil wir beim Doc so "artig und tapfer" waren.

15. November 2016

Hallo, ich bin die Amy Winehouse. Erinnert ihr euch noch an mich? Ich bin Bellas Tochter aus dem A-Wurf. Dieses Jahr konnte ich mit ansehen, wie die Kleinen auf dem Bild neben mir aufgewachsen sind. Manchmal war es ganz schön aufregend, aber jetzt ist wieder Ruhe eingekehrt. Meine vier Halbgeschwister sind abgeholt worden. Balu ist zur Familie Ingber in die Schweiz gezogen. Frieda wohnt bei Familie Rellecke und Jessie ist neues Familienmitglied bei Familie Keller. Unsere Biene ist jetzt der Mittelpunkt bei Familie Berthold. Vielleicht sehe ich sie ja auf einer Ausstellung wieder, ich habe da nämlich so etwas läuten hören. 

So, jetzt haben Herrchen und Frauchen endlich wieder mehr Zeit für mich.

Eure Amy Winehouse vom Trusetal

Aktuelles

Wir wünschen allen Freunden und Bekannten eine schöne Adventszeit!!!

smilie_xmas_114.gif

 

Dobby hat die Zuchtzulassung bestanden!!!!! 

smilie_gr_161.gif

 

Ginny und Gorbi haben ihre neuen Familien gefunden!!!!

smilie-gross_357.gif

 

- siehe News

- Zucht / G-Wurf

- siehe Galerie

 

smilie_tier_93.gif

 

Copyright liegt bei

W. Leinhos.

Alle Bilder und Texte dieser Hompage unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne schriftliche Genehmigung der Copyrightinhaber in irgendeiner Weise verfielfältigt oder verbreitet werden.